Skip to content Skip to footer

Lehrpreis 2017 (Anerkennung)

Prize: HonorsOther Honors/Acknowledgements

Description

Seit 1998 wird dank der Bereitstellung des Preisgeldes durch die Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden der „Lehrpreis der TU Dresden“ für herausragende Lehrleistungen, die Schaffung von Anreizen zur Verbesserung der Lehre und die Entwicklung neuer Ideen und Konzepte verliehen.

Notes

Lehre kann nicht nur praxisnah sein, Lehre kann auch direkt in der Praxis stattfinden. Das haben David Jugel, Jan Steffens und Matthias Ritter von der Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt inklusive Bildung in ihrer Seminarreihe zu inklusivem Unterricht umgesetzt. Studierende erlernen theoretische Grundlagen und wissenschaftliche Methoden und wenden diese bei der analytischen Begleitung von Unterricht in einer Partnerschule an und führen individuelle Lernstandsanalysen durch, die wiederum als Grundlage für die Entwicklung von inklusiven Lernumgebungen dienen. Daraus resultierend wird die nötige Handlungskompetenz und Reflexivität entwickelt, um inklusiven Unterricht umzusetzen.

Dieses innovative Konzept zeichnet sich nicht nur durch eine Verzahnung von Theorie und Praxis aus, sondern auch durch Forschungsorientierung, Interdisziplinarität und didaktische Vielfalt. Die Unterstützung durch die Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden e.V. soll eingesetzt werden, um die Lehrer*innenbildung weiterhin praxisorientiert umzusetzen.
Granting OrganisationsSociety of Friends and Supporters of TU Dresden (GFF)

Conference

TitleTag der Lehre
Conference number
Duration15 November 2017
Degree of recognitionLocal event
Location
City
CountryGermany