Weiter zum Inhalt Weiter zur Fußzeile

Prof. Dr.-Ing. habil. Maik Gude

Person

Werdegang

seit 2022              W3-Professur „Systemleichtbau und Mischbauweisen“, TU Dresden

2014 - 2022         W2-Professur „Leichtbaudesign und Strukturbewertung“, TU Dresden

2009                    apl. Professor, TU Dresden, Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK)

2008                    Habilitation, Fachgebiet „Leichtbau“, TU Dresden

2000                    Promotion zum Doktoringenieur, TU Dresden

1995 - 2009        wiss. Mitarbeiter, TU Dresden, Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik

1995                    Diplom, TU Clausthal, Studiengang „Technomathematik", Vertiefungsrichtung „Angewandte Mechanik & Werkstoffmechanik"

Highlights

seit 2020              Fachkollegiat der DFG, Fachkollegium 402-03 (Leichtbau, Textiltechnik)

seit 2016              Mitglied des Wissenschaftlichen Arbeitskreises der Universitätsprofessoren der Kunststofftechnik (WAK)

seit 2016              Direktor des Rolls-Royce University Technology Centre (UTC) Dresden “Lightweight Structures and Materials and Robust Design“

seit 2014              Mitglied im Materialforschungsverbund Dresden e. V. (MFD)

seit 2013              Wissenschaftlicher Leiter der nationalen offenen Plattform „Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität (FOREL)“ des BMBF

2009 - 2014         Wissenschaftliche Koordination des Spitzentechnologieclusters „European Centre for Emerging Materials and Processes Dresden (ECEMP)“ der Sächsischen Exzellenzinitiative und Leiter der zugehörigen Internationalen Graduiertenschule (IGS)

Forschungsgebiete

-   Systemleichtbau in Multi-Material Design;
-   Charakterisierung isotroper und anisotroper Leichtbauwerkstoffe;
-   Leichtbaudesign;
-   Modellierung und Simulation von Leichtbauwerkstoffen, Strukturen und zugehörigen Fertigungsprozessen;
-   Prüfung von Leichtbaustrukturen;
-   Strukturbewertung;
-   Leichtbautechnologien und Prozesskettenentwicklung;
-   Digitale Zwillinge im Leichtbau;
-   Neutralleichtbau.

Identifizierungsnummern

ORCID Orcid 0000-0003-1370-064X
Scopus Autor ID 55196325300
Researcher ID A-3391-2017