Einfluss konstruktiver Parameter auf das Schaltverhalten von NH-Sicherungseinsätzen bei Überlast

Research output: Contribution to conferencesPaperContributedpeer-review

Abstract

NH-Sicherungen sind ein wesentlicher Bestandteil des heutigen Energieversorgungsnetzes. Aufgrund neuer Einsatzgebiete,
wie beispielsweise Photovoltaik (PV)-Anlagen und Batteriespeichersysteme, sind diese veränderten Anforderungen
ausgesetzt. Im Bereich geringer Überströme diffundiert das Zinnlot mit dem Silberschmelzleiter, wodurch dieser den
Strom unterbricht. Die exakten physikalischen Prozesse des Schaltvorgangs bei geringen Überströmen sind noch nicht
abschließend geklärt. Entsprechend wurde der Einfluss konstruktiver Parameter der Engstelle auf das Schaltverhalten von
Silberschmelzleitern mit Zinnlot bei geringen Überströmen untersucht. Hierfür wurde die Temperatur der Engstelle von
Modellschmelzleiter abhängig von ihrer Geometrie mithilfe der finiten-Element-Methode (FEM) für die Prüfströme nach
Norm berechnet. Geeignete Konstruktionen wurden anhand dieser Temperaturkriterien für die Schaltversuche ausgewählt.
An diesen Schmelzleitern wurden Schaltversuche durchgeführt, wodurch die FEM-Berechnungen verifiziert werden
konnten. Es konnte ein Temperaturkriterium abgeleitet werden, bei dem es zum zuverlässigen Schalten des Schmelzleiters
kommt. Außerdem konnte eine Grenztemperatur ermittelt werden, ab welcher der Diffusionsprozess den Schmelzleiter
signifikant verändert.

Details

Original languageGerman
Pages124-130
Number of pages7
Publication statusPublished - 1 Apr 2022
Peer-reviewedYes

Conference

Title26. Albert-Keil Kontakseminar
Abbreviated titleAKK
Conference number
Duration30 March - 1 April 2022
Website
Degree of recognitionNational event
LocationKarlsruhe
CityKarlsruhe
CountryGermany

External IDs

ORCID /0000-0002-4793-8800/work/150330516

Keywords

Research priority areas of TU Dresden

DFG Classification of Subject Areas according to Review Boards

Subject groups, research areas, subject areas according to Destatis