Mortalität aus kritischer Perspektive sehen – Plädoyer für eine kritische Diskussion struktureller Einflüsse auf die Sterblichkeit

Publikation: Spezielle Publikationen/BeiträgeArtikel/Beitrag in einer Sonderausgabe/-heftBeigetragenBegutachtung

Abstract

Mit dem als Positioning angelegten Beitrag plädiert der Autor dafür, bei der Auseinandersetzung mit Mortalität in der (Lehrbuch-)Bevölkerungsgeographie strukturelle Einflüsse stärker zu berücksichtigen und diese kritisch zu diskutieren. Er verweist auf verschiedene Konzeptionen, die in der Humangeographie – nicht aber in der Bevölkerungsgeographie – bereits feste Plätze haben, und die Anknüpfungsmöglichkeiten für entsprechende Diskussionen bieten.

Details

OriginalspracheDeutsch
Seiten505-510
Seitenumfang6
Band77
Ausgabenummer4
FachzeitschriftGeographica Helvetica
Herausgeber (Verlag)Copernicus Publications, Göttingen
PublikationsstatusVeröffentlicht - 28 Nov. 2022
Peer-Review-StatusJa
No renderer: customAssociatesEventsRenderPortal,dk.atira.pure.api.shared.model.researchoutput.ContributionToPeriodical

Externe IDs

Scopus 85144784398

Schlagworte

Fächergruppen, Lehr- und Forschungsbereiche, Fachgebiete nach Destatis

ASJC Scopus Sachgebiete

Schlagwörter

  • Mortalität, mortality