Die räumliche Dimension: Über die Schwierigkeiten bei der funktionalen Abgrenzung von EVTZ

Research output: Contribution to book/conference proceedings/anthology/reportChapter in book/anthology/reportContributed

Contributors

Abstract

Der Sammelband untersucht den Europäischen Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) als neues EU-Instrument zur grenzübergreifenden Kooperation von öffentlichen Einrichtungen aus rechtswissenschaftlicher, politikwissenschaftlicher, wirtschaftsgeografischer und praktischer Perspektive.
Zum 10-jährigen Jubiläum des EVTZ ermöglicht die soeben erschienene Publikation praktische Einblicke in diese viel diskutierte Rechtsform und gibt tiefgehende Antworten auf noch viele bestehende Unklarheiten. Mit dem interdisziplinären Ansatz kann dieses Buch als das erste EVTZ-Handbuch angesehen werden, das viele rechtliche und politische Barrieren zu beseitigen versucht.
Die Publikation richtet sich an Wissenschaftler, Praktiker sowie an Vertreter aus öffentlichen Einrichtungen und EU-Institutionen. Dabei möchte sie zu einem besseren Verständnis des EVTZ und zu einer Entmystifizierung des noch jungen EU-Rechtsinstruments beitragen.

Details

Original languageGerman
Title of host publicationDer Europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit
EditorsMarcin Krzymuski, Phillipp Kubicki, Peter Ulrich
Place of PublicationBaden-Baden
PublisherNomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Pages477-492
Edition1
ISBN (electronic)978-3-8452-7706-6
ISBN (print)978-3-8487-3391-0
Publication statusPublished - 2017
Peer-reviewedNo